Pandaklasse 1c

Herzlich willkommen auf der Klassenseite der Pandas!

Unser Ausflug zur Stadtteilbibliothek Sennestadt

Am 06.06.2024 machte sich die Pandaklasse gemeinsam mit drei hilfsbereiten Elternteilen auf den Weg zur Stadtteilbibliothek nach Sennestadt. Mit dem Bus ging es morgens los. Das war ein Abenteuer! An der Bibliothek angekommen haben wir draußen unsere leckeren Frühstücksdosen ausgepackt und gemeinsam gefrühstückt. Um 9 Uhr wurden wir von zwei netten Bibliothekarinnen empfangen. Zunächst wurde uns ein Bilderbuchkino zum Bilderbuch „Ringo Rabe traut sich was“ vorgelesen. Das war toll! Ganz gespannt lauschten wir der Geschichte und schauten uns die passenden Bilder an. Danach durften wir ganz alleine durch die Bibliothek gehen und im Inventar stöbern. Wir fanden tolle Bilderbücher, Bücher für Kinder in unserem Alter und Bücher für die Großen, mit mehr als 300 Seiten. Auch viele Hörspiele und Hörbücher haben wir gefunden. Bestimmt kommen wir mit Mama oder Papa noch mal zurück, um uns einen Ausweis ausstellen zu lassen und Bücher auszuleihen. Mit dem Bus ging es dann zurück zur Schule. Das war ein toller Tag!

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

Vernissage Projekt vier Elemente

Für unsere Vernissage hat sich die Pandaklasse mit dem Element Erde beschäftigt. Nach einer schulweiten Projektwoche zu den vier Elementen waren wir schon kleine Experten auf dem Gebiet. Es war also an der Zeit unsere Kunstwerke entstehen zu lassen. Mit Materialien, die wir in der Natur gefunden haben, stellten wir zunächst unsere eigenen Pinsel her. Wir brachten Erde aus unseren Gärten mit, um daraus Kunstwerke herzustellen. Damit die Erde gut zu einer Farbe verarbeitet werden konnten, mussten wir diese zunächst mehrfach sieben. Danach haben wir die Erde mit einer Mischung aus Mehl und Wasser vermengt, um unsere eigenen Erdfarben herzustellen. Diese Erdfarben haben wir genutzt, um unsere Bilder zu malen. Mit schwarzer Acrylfarbe haben wir anschließend noch Erdbewohner in unsere Bilder einziehen lassen. Das hat vielleicht Spaß gemacht!

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5

Teamarbeit bei uns Pandas!

Wir sind in diesem Schuljahr zu einem richtig guten Team zusammengewachsen. Besonders haben wir das an dem Tag gezeigt, als die Trainingsspirale Team stattfand: Wir mussten gut zusammen arbeiten, um die Aufgaben zu lösen. Die erste Aufgabe bestand daraus, dass wir in der Turnhalle von einer Seite zur anderen kommen sollten, ohne den Boden zu berühren. Jedes Kind hatte dafür eine Teppichfliese. Beim ersten Versuch hat jeder versucht, durch leichte Rutschbewegungen der Teppichfliese alleine es zu schaffen. Manche Kinder haben es gut geschafft, andere Kinder sind nur ein paar Zentimeter weit gekommen. Das war wohl nix. Wir sind noch mal von vorn gestartet. Ein paar Kinder haben sich zusammen getan und versucht ihre Teppichfliesen zu teilen. Es war mühsam und anstrengend und einige von uns standen immer noch alleine und hilflos da. So funktionierte es nicht. Wir mussten uns besprechen und einen Plan haben. Uns kam die Idee aus den Teppichfliesen eine Brücke zu legen, so dass jedes Kind darüber gehen kann. Also los, wir probierten es gemeinsam. Und es hat durch die gemeinsame Arbeit so gut geklappt, dass wir dafür nicht mal drei Minuten gebraucht haben. Unsere Lehrerin war richtig stolz auf uns. Auf den Fotos könnt ihr noch sehen, wie unsere selbstgebauten Kegelbahnen aussehen, wie wir zusammen in der Klasse Gesellschaftsspiele spielen und wie wir unsere Namen auf ein Plakat kleben.

Das Zirkusprojekt

In diesem Schuljahr haben wir am Zirkusprojekt teilgenommen und eine wunderbare Woche erlebt. Wir hatten die Möglichkeit, uns in verschiedenen Rollen auszuprobieren, sei es als Seiltänzerinnen, Clowns, Jongleurinnen, Trapezkünstler oder Lufttuchakrobatinnen. Während der abschließenden Galavorstellung sind wir über uns hinausgewachsen und sind jetzt sehr stolz auf unsere Leistungen.