Lerndorf: Gesunde Ernährung
 

In der Woche vom 13. bis zum 17. Mai drehte sich in der Buschkampschule alles um das Thema „Gesunde Ernährung“. Als Basis einer gesunden Ernährung lernten die Kinder zunächst die „AID Ernährungspyramide“ kennen. Diese zeigt ihnen, was und wie viel sie täglich essen sollen. Die Pyramide sortiert unsere Lebensmittel nach Gruppen, bewertet diese nach den Ampelfarben (welche haben „Vorfahrt“) und gibt durch die Anzahl der Bausteine Portionsempfehlungen für jede Gruppe. Neben der Vermittlung dieses Basiswissens arbeiteten die Kinder in für die einzelnen Jahrgänge gestalteten Lerndörfern. Hier durften die Schülerinnen und Schüler interessengeleitet Aufgaben auswählen und sich vertiefend mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen. Neben der eigentlichen Thematik boten sich den Kindern noch viele weitere Lernchancen. So werden sie beispielsweise Stück für Stück an die eigenständige Gestaltung ihres Lernprozesses herangeführt. Aufgabenteilung und Absprachen im Team fördern zudem die sozialen Kompetenzen. Durch die abschließende Präsentation der eigenen Arbeitsergebnisse werden die Schülerinnen und Schüler bereits im ersten Schuljahr daran gewöhnt vor einer Gruppe zu sprechen. Natürlich durften gesunde Snacks auch nicht fehlen. So zeigten Obstsalat und Gemüsespieße, dass gesund auch lecker sein kann! 



 
 
 
 
 
 
 
 
 


 


 
 
     
 
  Datenschutzerklärung
   
zur Datenschutzerklärung