Tipps für die Nutzung digitaler Medien
 

Die modernen digitalen Medien (Computer, Smartphone, Tablet, …) sind mittlerweile ein fester Bestandteil im Leben der meisten Familien. Auch Kinder kommen oft schon frühzeitig mit ihnen in Kontakt. Um die Chancen der Technik zu nutzen und die damit verbundenen Risiken zu minimieren, sollten wir die Kinder im Umgang mit den neuen Medien unterstützen und anleiten. 

In der Schule geschieht dies insbesondere im PC-Unterricht. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler den PC als Arbeitsgerät zu nutzen: Texte schreiben und gestalten; Bilder kopieren, einfügen und formatieren; im Internet recherchieren und die Informationen für eigene Arbeiten nutzen. Wichtig ist uns dabei eine reflektierte Nutzung des Internets, welche die Kinder auf die Risiken hinweist und ihnen Tipps gibt, wie sie sich in der digitalen Welt möglichst sicher verhalten. 

Damit auch Sie zu Hause Ihre Kinder optimal in der digitalen Welt begleiten können, haben wir Ihnen im Folgenden einige Tipps zusammengestellt:

 

  • Der Internetzugang sollte für die Kinder zeitlich begrenzt sein. Oft ist die Absprache fester Zeiten sinnvoll. 
  • Setzen Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind an den PC oder seien zumindest in der Nähe. 
  • Überfluten Sie die Kinder nicht mit vielen verschiedenen Lernprogrammen, sondern finden Sie ein Programm, welches Ihrem Kind Spaß macht und intuitiv zu bedienen ist. 
  • Zeigen Sie Ihrem Kind Kindersuchmaschinen (Blinde Kuh, Frag Finn, Helles Köpfchen, …). 
  • Weisen Sie Ihr Kind ausdrücklich daraufhin, dass es keine privaten Daten (Adresse, Telefonnummer, …) im Internet preisgeben soll. 
  • Weisen Sie Ihr Kind ausdrücklich daraufhin, dass es keine Dateien alleine hoch- oder runterladen darf.
  • Weisen Sie Ihr Kind ausdrücklich daraufhin, dass es sich nicht mit fremden Menschen aus dem Netz verabreden darf. 
  • Weisen Sie Ihr Kind ausdrücklich daraufhin, dass es bei fragwürdigen Seiten immer sofort zu Ihnen kommen soll. 
  • Nachts sollten alle Medien ausgeschaltet sein (kein Blinken, Flimmern etc.).   


 
 
     
 
  Datenschutzerklärung
   
zur Datenschutzerklärung