Schulordnung

In unserer Schule wollen wir uns alle wohl fühlen. Dafür brauchen wir Regeln. 

Neben den folgenden Regeln gelten an unserer Schule auch das Ampel-System und die "Stopp-Regel". Diese werden auf eigenen Seiten beschrieben.

Regeln für ein gutes Miteinander
 

Allgemeine Regeln/ Grundsätzliches

Wir verhalten uns so, dass alle Kinder und Lehrkräfte gerne zur Schule kommen.

Wir befolgen die Anweisungen der Lehrkräfte und des Hausmeisters.

Wir behandeln alle Gegenstände in der Schule und auf dem Schulhof sorgsam.

Wir dürfen grundsätzlich keine Handys mit in die Schule nehmen. 

Regeln für ein gutes Miteinander1
 

In der Pause

Wir gehen rücksichtsvoll miteinander um und stören andere Kinder nicht beim Spielen.

Wir halten den Schulhof sauber. Unseren Abfall werfen wir in den Mülleimer. Die Spielgeräte aus der Pausenkiste bringen wir nach der Pause wieder in unsere Klasse.

Auf die Toilette gehen wir möglichst während der Pause. Wir bleiben nicht länger als nötig in den Toilettenräumen und gehen dann zum Spielen auf den Hof.

Wir spielen nicht bei den Fahrradständern, damit wir uns nicht verletzen und keine Räder beschädigt werden.

Während der Pause ist die Spielfläche hinter der Laufbahn zu Ende.

Im Bereich hinter der OGS ist unsere Ruhezone. Dort spielen wir keine lauten und wilden Spiele.

Bei den Spielgeräten auf der Mulchfläche achten wir darauf, dass nicht zu viele Kinder auf einem Gerät spielen. Wir wechseln uns ab.

Im Gebüsch zwischen der Bibliothek und dem Hausmeisterbüro dürfen wir nicht spielen.

Fußball darf von den Klassen 1/2 ausschließlich vorne unter dem Dach gespielt werden. Die Klassen 3/4 dürfen auf dem Bolzplatz Fußball spielen und erstellen dafür einen Plan. Alle übrigen Bereiche des Schulhofs sind anderen Spielen vorbehalten. 

Regeln für ein gutes Miteinander2
 

Im Schulgebäude

 Wir nehmen Rücksicht aufeinander. Damit wir keine anderen Klassen stören, verhalten wir uns auf den Fluren leise.

Wechseln wir den Klassenraum während der Unterrichtszeit, gehen wir geschlossen als Gruppe.

Um Unfälle zu vermeiden, gehen wir ruhig und rennen nicht. Lauf- und Fangspiele machen wir auf dem Hof.

Die Spielgeräte aus den Pausenkisten benutzen wir ausschließlich auf dem Schulhof und nicht in der Klasse oder auf dem Flur. 

Regeln für ein gutes Miteinander3
 

Im Unterricht/In der Klasse

Wir beginnen den Unterricht pünktlich. Wenn es gongt, gehen wir in den Klassenraum und setzen uns auf unseren Platz. Bei Lehrerwechseln legen wir uns rechtzeitig unser Material bereit. Z

ur gemeinsamen Begrüßung stehen wir auf. Am Ende des Schultags räumen wir unseren Platz auf und stellen die Stühle hoch.

Wir melden uns, wenn wir etwas sagen möchten.

Wir hören aufmerksam zu und lassen den anderen ausreden.

Wir erledigen Arbeiten sorgfältig und termingerecht. Wir achten auf vollständiges Arbeitsmaterial. 
 

Regeln für ein gutes Miteinander4