Unsere Schule
 
 

Die Buschkampschule ist eine Grundschule im Süden Bielefelds, im Stadtteil Bielefeld-Senne. Der Stadtbezirk Senne mit den Ortsteilen Buschkamp, Windelsbleiche und Windflöte liegt südlich des Teutoburger Waldes zwischen den Stadtbezirken Brackwede und Sennestadt. Neben zwei weiteren Grundschulen arbeiten hier eine Realschule, eine Hauptschule, zwei Förderschulen und 6 Kindergärten. Durch die freie Schulwahl beschulen wir in der Buschkampschule SchülerInnen aus allen oben genannten Orts- und Stadtteilen.

Das Schulgebäude wurde 1952 errichtet, in den Jahren 2005/06 grundlegend renoviert und durch Räume für die Offene Ganztagsschule erweitert. Die angegliederte Sporthalle wurde 1954 erbaut. Sie wird voraussichtlich im Jahr 2017 energetisch saniert.

Für den Unterricht stehen neben den Klassenräumen und mehreren Fachräumen zwei Computerräume zur Verfügung. Im Jahre 2012 wurde unsere Schulbibliothek eröffnet, die von Eltern ehrenamtlich geführt wird und die alle SchülerInnen regelmäßig nutzen können.

In den Pausen bietet das Außengelände mit Spiel- und Klettergeräten, zwei Tischtennisplatten (eine für Rundlauf) sowie einem Kleinspielfeld differenzierte Angebote, die den Bewegungsbedürfnissen der Kinder gerecht werden.

„Gib kleinen Kindern Wurzeln und großen Kindern Flügel“ – das ist das Motto der Buschkampschule: Kinder sind neugierig, wollen lernen und sich entfalten. Unsere Schule möchte dafür ein guter Ort sein und den Kindern beim Lernen und bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit helfen, ihnen also „Flügel verleihen“. Hier sollen die Kinder die Grundlage für ihren weiteren Bildungsweg erhalten. 

Zurzeit besuchen 225 SchülerInnen mit unterschiedlichen familiären, sozialen und kulturellen Hintergründen unsere Schule. Sie sind in 9 Klassen aufgeteilt. Unterrichtet werden sie von 15 Lehrkräften. Ihnen zur Seite steht eine Bundesfreiwilligendienstlerin; eine Sekretärin und ein Hausmeister und zwei Reinigungskräfte unterstützen uns bei der Arbeit mit den Kindern.

Die Buschkampschule ist eine Offene Ganztagsschule (OGS) mit verschiedenen Angeboten und Fördermöglichkeiten. Träger der OGS ist das Deutsche Rote Kreuz, Kinder-, Jugend- und Familiendienste in OWL GmbH. Die Betreuung übernehmen 9 Mitarbeiterinnen sowie unterstützend einige Lehrkräfte und ein Bundesfreiwilligendienstler. Dazu kommt eine Mitarbeiterin in der Küche, die bei der Essensausgabe hilft. Zusätzlich zu den OGS-Kindern gibt es noch SchülerInnen, die vor dem Unterricht ab 7.30 Uhr und über Mittag bis 13.30 Uhr betreut werden (VüM-Kinder).